SPD Rielasingen-Worblingen

 

Gudrun Breyer geehrt

Veröffentlicht in Aktuelles


vl. Bürgermeister Ralf Baumert; Gudrun Breyer; Europaminister Peter Friedrich

Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde

Verdienstkreuz an Gudrun Breyer verliehen

Gundrun Breyer aus Rielasingen-Worblingen bekam Verdienstmedaille des Verdienstordens verliehen. Im Namen des Bundespräsidenten war dazu eigens Europaminister Peter Friedrich ins Rathaus gekommen, die beiden regionalen Landtagsabgeordneten Hans-Peter Storz (SPD) und Wolfgang Reuther (CDU) wohnten der Verleihung ebenfalls bei. Peter Friedrich würdigte Gudrun Breyer als „Bannerträgerin des Naturschutzes“. Denn schon 1980 gründete sie die BUND-Ortsgruppe und war noch 14 Jahre lang deren Vorsitzende gewesen. Darüber hinaus war sie von 1986 bis 1992 Vorsitzende des BUND-Regionalverbands Hochrhein-Bodensee. Darüber hinaus sei sie die Stimme des Naturschutzes als Gemeinderätin und Mitglied des Abwasserzweckverbands „Untere Radolfzeller Aach“ gewesen. Dem Gemeinderat gehört sie seit 1990 an. „Wenn sie was anpackt, dann richtig“, bilanzierte Peter Friedrich ihr Wirken. Damals war der Naturschutz noch klare Opposition, heute sei der Wert der Erhaltung der Landschaft und Natur ein wichtiges Allgemeingut geworden, aus der Erkenntnis heraus, dass es ohne gar nicht mehr geht.

Bereits am 17. Dezember erfolgte durch Bundespräsident die Verleihung des Titels. Der SPD Ortsverein ist sehr stolz Gudrun in unseren Reihen zu wissen.

 

FÜR UNS IM LANDTAG